Moderne Arbeitswelten - Mit dem Labtop im Café war gestern.

 

Reutlingen hat’s!

(These 32 "Reutlingen, Quo Vadis?! 95 Thesen zur Stadtentwicklungen Reutlingen 2020")


CoWorking Zentrum (2)

713 m2 im 1. OG der historischen Fabrikzeile.


Arkaden-Ateliers (6-8)

1.200 m2 Gesamtfläche, Einzelflächen von 220 – 280 m2 im neueren Trakt – auf Wunsch mit Verbindung zu einer Erdgeschosswohnung. 461 m2 für das schönste Büro in Bestlage.

 

So arbeitet die nächste Generation: CoWorking

 

«Digital Natives» wollen ein inspirierendes, abwechslungsreiches und kommunikatives Arbeitsumfeld. Auch wer sich ein Büro leisten kann, zieht einen flexiblen Arbeitsplatz vor.

CoWorking schafft Raum für eine kreative Atmosphäre. Bei flexibler Mietstruktur werden Arbeitsplätze, Werk- und Projekträume für Freiberufler, Startups, kleine Firmen, Gründer, Projektteams usw. kurzfristig angeboten.

 

Neues entsteht, wo Raum für Ideen und Kreativität geschaffen wird

CoWorking findet statt, wenn eine Gruppe Selbstständiger ihre jeweiligen Aufgaben unab­hängig voneinander in einem gemeinsamen Arbeitsraum verrichten. CoWorking bietet als interaktives Zentrum eine Kommunikationsplattform, von der alle profitieren.


Fast wie ein Hotel

Per Anruf kurzfristig zum komplett eingerichteten Büro mit flexiblem Service. Für einen Tag, eine Woche, einen Monat, ein Jahr oder länger.

 

Buntes Nutzerspektrum

Vom Studenten mit Magisterarbeit über Webdesigner mit Kommunikationsbe­dürfnis bis hin zur Geschäftsfrau auf Dienstreise, die eine schnelle Inter­netverbindung und Büroinfrastruktur sucht, oder dem Geschäftsmann, der kurzfristig aus dem Büro flüchtet.